Frisch, heiß und fettig aus der Konferenz-Küche der SN-Sterneköche serviert euch der Kellner eine informative Suppe, die wir uns selbst eingebrockt haben und nun auslöffeln müssen. Nein, jetzt mal Butter bei die Fische und Spaß beiseite, es gibt einige wichtige Informationen bezüglich unserer Projekte.

Anzeigen »

Fakt 1) Gruppenchef Ley wird bald aufgrund persönlicher Umstände den größten Teil seiner Fansubtätigkeit niederlegen müssen, wodurch das Team einen wichtigen und aus eigenem Mitgliederbestand nicht ersetzbaren Timer, Typsesetter und Encoder verliert. Für organisatorische Funktionen und als Verwender freundlicher Worte, wo eigentlich Giftmorde angebracht wären, wird er uns zum Glück erhalten bleiben.

Fakt 2) Das Typesetting war schon immer der größte Stolperstein bei unseren Subs. Ein wesentlicher Teil unserer Projekte ist in dieser Königsdisziplin des Fansubbens derart aufwendig, dass man eigentlich für jedes davon einen eigenen, erfahrenen Typesetter braucht. In manchen Fällen sogar eher mehrere. Daraus resultieren verschiedenste Dinge, die größtenteils interne Angelegenheiten betreffen; es gibt allerdings auch einen Punkt, der für unsere geschätzte Kundschaft – also euch, die ihr das hier lest – von unmittelbarem Interesse ist. Und das ist die Prioritätenliste, die wir uns angesichts unseres reduzierten Typesetter-Bestandes setzen müssen, so unschön dieser Umstand auch ist.

Oberste Priorität hat dabei Yume-iro Patissiere SP, das ein besonderer Publikumsliebling zu sein scheint. Ebenfalls bevorzugt behandelt werden Joshiraku, Bokusatsu Tenshi Dokuro-chan, Jinrui wa Suitai Shimashita und Kyoukai no Kanata Idol Saiban. Es folgt ein langsam voranschreitendes Mittelfeld. Am unteren Ende der Prioritätenliste stehen die besonders Typeset-intensiven Projekte Gatchaman Crowds, Paniponi Dash und Zoku Sayonara Zetsubou Sensei, deren Bearbeitung mit sofortiger Wirkung ausgesetzt wird. Das ist auch für uns ärgerlich, zumal Gatchaman und Zetsubou Sensei seit geraumer Zeit fertig übersetzt vorliegen; da sie aber unmittelbar von Leys Ausscheiden betroffen sind, wird es erst mal beim Winterschaf bleiben, solange sich kein qualifizierter und hochmotivierter Typesetter (oder alternativ ein Lizenznehmer) dafür findet. Das tut uns wahnsinnig leid, sowohl als Anime-Fans im Allgemeinen als auch als Fansubber im Besonderen. Was das ebenfalls sehr gefragte, aber leider abartig zeitaufwendige Monogatari Second Series angeht, kann ich zumindest so viel „neue“ Information verkünden, dass wir dem von dieser Sisyphus-Arbeit zunehmend gefrusteten Typesetter jetzt verstärkt auf die Finger hauen. Es wird sich noch zeigen müssen, ob das Beschädigen seiner Finger dem Arbeitsfortschritt förderlich ist. Folge 07 könnte im September kommen. Andererseits hatten wir euch Gatchaman 01 vor gut zwei Jahren versprochen… orz. Gomen nasai. Sehr gomen nasai.

Übrigens ist auch Yume-iro Patissiere SP momentan ohne Typesetter. Leys Nachfolger in diesem Projekt – meine Wenigkeit – wird zurzeit noch angelernt. Wenn es nach der Übernahme wegen mir zu untragbaren Verzögerungen kommen sollte, dürft ihr mich doofen Kacknoob gerne zur Strafe mit getragener Unterwäsche präpubertärer Mädchen bewerfen.

Zusammenfassung: Alles läuft viel langsamer, als uns und euch recht sein kann. Wir versuchen der Sache Herr zu werden, können aber weder Verprechen abgeben, noch wollen wir euch Illusionen machen.